Wie erstellen wir Illustrationen?

ca. 1 Min. Lesezeit

Wie entstehen Illustrationen bei freischuetz?

Steht der Entschluss, Illustrationen einzusetzen, werden passende und aussagekräftige Motive entwickelt. Diese entstehen in Ideenrunden, intern oder mit dem Kunden. Alternativ hierzu setze ich mich alleine mit Stift, Block, momentan immer mehr Stift mit iiPad in eine gemütliche, stille Ecke (oder setze am Schreibtisch Kopfhörer auf) und lasse den ersten Ideen freien Lauf. Sind die ersten Scribbles fertig, werden diese bereits mit dem Kunden abgestimmt, um das zu erstellende Motiv gemeinsam im Detail und Aufbau festzulegen. 

Die nächste Phase ist die Umsetzung. Meistens erfolgt diese an unserem Wacom Cintiq, ein Screen, auf dem man direkt zeichnen kann. Früher habe ich auch auf Papier gemalt. Doch das Zeichnen an diesem Screen ist viel effizienter. Es spart Zeit, Papier und Nerven. Schließlich kann man nachträgliche Anpassungen sehr viel schneller umsetzen, als wenn man eine Korrektur an einer auf Papier erstellten Illustration vornehmen muss. Das sind die Stärken der Photoshop-Ebenen und der gespeicherten Arbeitsschritte. Nach der Zeichnung der Formen kommt die Coloration. Hierbei greife ich entweder auf vorhandene Illustrationen des Kunden zurück, um den Look beizubehalten. Oder ich orientiere mich bei einigen Motiven an der Farbgebung echter Fotos und spiele dann mit den Farbtönen. Je abstrakter das Motiv, desto freier gehe ich mit den Farben um.

Verwertbarkeit der Illustrationen von freischuetz

Je nach Auftrag, Verwendungszweck und Motiv lege ich die Illustrationen als Vektorzeichung (fast unendlich vergrößerbar) oder pixelbasierte Illustration an. Außerdem erfragen wir vorab schon die Verwendungszwecke. So kann ich bei der Anlage darauf achten, dass die Illustrationen im richtige Format angelegt sind. 

Illustrationen sind oft nur ein Teil eines Gesamtauftrags. Daher werden die Illustrationen häufig in Seitenlayouts oder in Mock-Ups, passend zum Verwendungszweck, eingesetzt. Der Kunde kauft mit der Illustration räumlich und zeitlich uneingeschränkte Nutzungsrechte, bezogen auf das fertige Produkt, in dem die Illustration verwendet wird. Dieses Vergütungsmodell hat sich für uns und unsere Kunden im Laufe der Jahre als bester Kompromiss bewiesen.

Autor:
Germar Claus

Germar Claus

Ursprünglich Graffiti Artist, Designer und seit 1999 in der Werbe- und Designbranche tätig. Nach acht Jahren Tätigkeit in renommierten Hamburger Agenturen hat es ihn 2008 zurück in seine Heimat nach Ostfriesland verschlagen. Seitdem ist er mit seinem Team von freischuetz für kleine, mittelständische und große Unternehmen als Konzeptioner, Designer und Illustrator aktiv. Mehr zu Germar > hier

Fehlt dir eine Info?

Wurde deine Fragestellung nicht beantwortet? Hast du ein Thema, zu dem du mehr erfahren möchtest? Oder hast du vielleicht einen Fehler gefunden? Dann schreibe uns an!

Wir beantworten dir deine Frage umgehend. Und vielleicht inspirierst du uns mit deiner Mail zu einem neuen Eintrag in unserer Know-how Database!

Scroll to Top